Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend bezeichnet als "AGB") regeln die Nutzung der "Wir Zwei - Partnerplaner"-App (nachfolgend bezeichnet als "Partnerplaner").

1.2. Anbieterin des Partnerplaners ist die sheepworld AG, Am Schafhügel 1, 92289 Ursensollen (nachfolgend bezeichnet als "sheepworld", "wir" oder "uns").

1.3. Mit der Nutzung des Partnerplaners, erklärst Du Dich mit den AGB einverstanden.

2. Hinweise und Bedingungen von Apple und Google

Beim Bezug des Partnerplaners über Apple iTunes sowie Google Play gelten die dortigen Geschäftsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen und gehen diesen AGB vor.

3. Beschreibung des Partnerplaners

3.1. Der Partnerplaner ist ein Kalender für zwei Partner, in dem sie gemeinsame Termine planen oder besondere Ereignisse und Daten mit Stickern kennzeichnen können. Zusätzlich können besondere Sticker erworben werden, um den Kalender weiter auszuschmücken.

3.2. Mit dem Erwerb des Partnerplaners bekommst Du die Möglichkeit einen Partner einzuladen, mit dem Du den Partnerplaner für den erworbenen Nutzungszeitraum gemeinsam verwenden kannst.

3.3. Wenn Du die Einladung als Partner annimmst, kannst Du den Partnerplaner selbst kostenlos verwenden, bist jedoch von dem Erwerber des Partnerplaners abhängig. D.h. bei der Löschung des Partnerplaners werden auch Dein Zugang und Deine Daten entfernt. Bitte beachte, dass die nachfolgenden Regeln auch für Dich als Partner gelten.

4. Registrierung

4.1. Um den Partnerplaner nutzen zu können, musst Du Dich registrieren und ein Nutzerprofil anlegen. Falls Du noch minderjährig sein solltest, bitten wir Dich zuvor die Erlaubnis Deiner Eltern einzuholen. Bitte sie auch um Hilfe bei der Erklärung dieser AGB oder der Datenschutzerklärung.

4.2. Die Registrierung kann auch über Authentifizierungsdienste Dritter (z.B. des Dienstes Facebook) erfolgen.

4.3. Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges schließt Du mit uns einen Vertrag über die Nutzung des Partnerplaners ab.

4.4. Wir dürfen den Vertragsschluss beim Vorliegen sachlicher Gründe verweigern.

5. Nutzungsberechtigung

5.1. Wir weisen darauf hin, dass der Partnerplaner nur von Dir und Deinem Partner für Eure persönlichen Zwecke genutzt werden darf. Eine entgeltliche oder unentgeltliche Überlassung an Dritte ist nicht erlaubt.

5.2. Du darfst den Partnerplaner nur über die zur Verfügung gestellten Eingabemasken und Schnittstellen benutzen.

5.3. Verboten sind Handlungen, die geeignet sind, die Funktionalität des Partnerplaners, dessen Software oder Infrastruktur zu beeinträchtigen (z.B. durch Einsatz von Skripten, Robots oder eigener Schnittstellen). Insbesondere ist eine übermäßig Belastung verboten, die über der regulären, bei normaler Benutzung des Partnerplaners und seiner Schnittstellen zu erwartenden Nutzungsintensität und -häufigkeit liegt.

5.4. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzung des Partnerplaners einzuschränken, Inhalte zu entfernen oder Kündigungen gegenüber Nutzern auszusprechen, sofern sie gegen diese AGB oder gesetzliche Vorschriften verstoßen und die entsprechende Maßnahme sachlich gerechtfertigt ist.

6. Pflege von Adress- und Kontaktdaten

6.1. Du kannst unseren Partnerplaner gerne unter einem Pseudonym nutzen. Wir bitten Dich jedoch eine zutreffende E-Mailadresse anzugeben und sie aktuell zu halten, da sonst Nachteile die daraus entstehen, dass wir Dich nicht erreichen können, zu Deinen Lasten gehen.

6.2. Ebenfalls bitten wir Dich bei der Benutzung Deiner Zugangsdaten größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen und sie vor dem unbefugten Zugriff durch Dritte schützt. Du bist für den Missbrauch von Zugangsdaten verantwortlich, falls Du nicht darlegen und nachweisen kannst, dass dieser nicht auf Deinem Verschulden basierte.

7. Benimmregeln

7.1. Unter dem im Folgenden verwendeten Begriff „Inhalte“ sind alle von Dir und Deinem Partner innerhalb des Partnerplaners eingestellten Inhalte und Informationen, wie zum Beispiel Profilangaben, Texte oder Daten zu verstehen.

7.2. Für die von Dir eingestellten Inhalte bist Du selbst verantwortlich. Bitte halte Dich an das Gesetz und gehe mit Deinem Partner respektvoll um. Wir sind für Eure Inhalte nicht verantwortlich, behalten uns jedoch bei Beschwerden angemessene Reaktionen wie eine außerordentliche Kündigung vor, insbesondere wenn der Partnerplaner dazu benutzt wird, um jemanden widerrechtlich zu belästigen oder beleidigen.

7.3. Lade nur dann Partner zu Deiner App ein, wenn Du Dir sicher bist, dass sie sich durch die Einladung nicht belästig fühlen.

7.4. Soweit wir wegen unzulässiger Inhalte oder sonstigen Gesetzesverstößen in Anspruch genommen werden, die von Dir zu vertreten sind, können wir Dich auffordern uns zu unterstützen und uns die Kosten der Abwehr zu erstatten.

8. Kündigung

8.1. Du erwirbst den Partnerplaner für einen bestimmten Zeitraum, der Dir bei dessen Erwerb mitgeteilt wird um im Regelfall ein Jahr beträgt (nachfolgend bezeichnet als „Vertragszeitraum“). Nach Ablauf des Vertragszeitraums endet der Vertrag zwischen Dir und sheepworld automatisch, sofern Du den Vertrag nicht durch den Erwerb zusätzlicher Nutzungszeit verlängerst. Mit dem Ende des Vertrages können Du und Dein Partner die App und deren Bestandteile (insbesondere die erworbenen Sticker) nicht mehr nutzen.

8.2. Du kannst den Vertrag jederzeit vorzeitig kündigen oder einfach die App von Deinem Gerät entfernen. Eine Kostenerstattung findet bei vorzeitiger Kündigung nicht statt.

8.3. Die vorzeitige außerordentliche Kündigung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt sheepworld und Dir vorbehalten. Der außerordentlichen Kündigung hat grundsätzlich eine Abmahnung vorherzugehen, außer wenn die Abmahnung nicht zumutbar ist. Dies ist insbesondere der Fall, wenn das Verhalten einer der Vertragsparteien Anlass dazu gibt, dass trotz Abmahnung mit weiterem Fehlverhalten zu rechnen ist.

8.4. Nachdem Du die App gekündigt hast oder der Vertrag automatisch endet, bleiben Deine Daten und Inhalte Deines Partnerplaners noch vier Wochen auf unserem Server gespeichert. Damit möchten wir sicherstellen, dass Du all Deine Daten und Inhalte nicht verlierst, falls Du z.B. vergisst die Vertragszeit zu verlängern oder die App aus Versehen gelöscht hast. Nach dem Ablauf dieses Zeitraums werden alle Daten und Inhalten gelöscht und können nicht mehr hergestellt werden. Das gilt auch für zusätzlich erworbene Inhalte, wie z.B. Sticker. Möchtest Du deren vorzeitige Löschung erreichen, kannst Du uns darum bitten.

8.5. Sollte es zwischen Dir und Deinem Partner zu Unstimmigkeiten kommen und der Partner sollte die Löschung von Daten verlangen, werden wir ihrem/seinem Wunsch nachkommen. Wir können leider nicht alle rechtlichen Aspekte etwaiger Streitigkeiten nachvollziehen und richten uns daher an dem Prinzip eines möglichst optimalen Datenschutzes. Bitte richte Dich in diesem Fall mit Deinen Ansprüchen an den Partner und umgekehrt.

9. Leistungsänderungen, Gewährleistung & Verfügbarkeit

9.1. Der Umfang der von dem Anbieter angebotenen Leistungen, der Benutzerkonten und deren technischen Ausgestaltung ergeben sich aus dem gegenwärtig technischen Stand des Partnerplaners und der Leistungsbeschreibung im Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

9.2. Uns bleibt das Recht vorbehalten, Funktionen zu erweitern, zu verändern oder einzuschränken, soweit dies dem technischen Fortschritt dient, notwendig ist um Missbrauch zu verhindern, oder der Anbieter aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet ist. Ein Recht zur Kostenerstattung der Nutzer entsteht nur, wenn die Änderungen im Laufe einer Vertragslaufzeit erfolgen und zu einer wesentlichen Einschränkung der Funktionen des Partnerplaners führen.

9.3. Du erkennst an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit des Partnerplaners technisch nicht zu realisieren ist. Wir bemühen uns jedoch, den Partnerplaner möglichst konstant verfügbar zu halten.

9.4. Wir können die Erreichbarkeit des Partnerplaners nicht in Zeiten gewährleisten, in denen dieser aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im unserem Einflussbereich liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, notwendige Wartung, Störungen der IT-Infrastruktur oder Deines Internetzugangs, etc.), nicht zu erreichen ist. Ist die Sicherheit des Netzbetriebes oder die Aufrechterhaltung der Netzintegrität durch Gründe gefährdet, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen, können wir den Zugang zum Partnerplaner je nach Erfordernis vorübergehend beschränken.

10. Haftung

10.1. sheepworld haftet auf Schadensersatz bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

10.2. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet sheepworld nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf), wobei in diesem Fall die Haftung des Anbieters auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt ist.

10.3. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit sheepworld einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert hat. Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenfalls nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.4. Soweit die Haftung einer Partei ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen dieser Partei.

11. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht für die App, als auch In-App-Käufe nicht, da sich diese nicht zur Rücksendung eignen.

12. Änderung der AGB

12.1. Wir behalten uns vor, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Änderung wesentlicher Regelungen, die das vertragliche Gleichgewicht zwischen Dir und sheepworld beeinflussen, erfolgt nur beim Vorliegen von triftigen und sachlichen Gründen, insbesondere rechtlicher, technischer und betriebswirtschaftlicher Natur.

12.2. Wir teilen Dir die geänderten AGB zumindest in Textform mit, so dass Du zumindest zwei Wochen Zeit hast, der Änderung zu widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs können wir bestimmen, ob die bisherigen AGB in der Vertragsbeziehung zu Dir gültig bleiben oder wir eine Kündigung aussprechen. Im letzteren Fall kannst Du den Ersatz der auf den Restzeitraum entfallenden und anteiligen Gebühren erhalten. Widersprichst Du den geänderten AGB nicht innerhalb der Widerspruchsfrist, gelten sie als angenommen.

13. Datenschutz

13.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

13.2. Du bist verpflichtet, die gesetzlichen Datenschutz- und Vertraulichkeitsbestimmungen zu beachten.

13.3. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch uns finden sich in der Datenschutzerklärung.

14. Schlussbestimmungen

14.1. Abweichende Bedingungen der Nutzer werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

14.2. Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung.

14.3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist für beide Vertragsparteien ist Amberg, sofern die Nutzer Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind.